Praxis Jürgen Werner
Praxis Jürgen Werner

Herzlich willkommen

auf der Internet-Seite der

hausärztlich-internistischen

Praxis Jürgen Werner

in Mechernich

Liebe Patientinnen und Patienten unserer Praxis,

 

leider zieht sich meine Erkrankung mit begleitender COVID-Infektion etwas.

Mein Test ist zwar inzwischen negativ, aber ich bin leider heute noch nicht fit genug für den Praxisalltag. 

Daher muss ich auch für Montag, den 24.6.24 die Sprechstunden in der Praxis ausfallen lassen.

Für dringende Fälle haben sich die Kollegen Dres. Reintke und Pauli, Fachärzte für Innere Medizin - Hausärzte, Hintere Bergstraße 1 in 53894 Mechernich, Telefon 02443 48880, dankenswerterweise bereit erklärt, die Notfallbehandlungen vertretend zu übernehmen.

Unsere Praxis läuft im Notfallbetrieb. Das heißt, meine Mitarbeiterinnen sind im Dienst und Rezepte, Überweisungen etc. können bis 12:00 Uhr vormittags hier bestellt und abgeholt werden.

Vereinbarte Labortermine und EKG, Langzeit-Blutdruck/-EKG-Untersuchungen führen wir durch wie geplant.

Am Montag, den 24.6.24 fällt die Spätsprechstunde aus.

Ab Dienstag, den 25.6.24 sind wir wieder wie gewohnt für Sie da.

 

Herzliche Grüße

 

Jürgen Werner

Das elektronische Rezept - eRezept

Seit Anfang 2024 gibt es für die meisten Medikamente das elektronische Rezept, das Ihnen - wenn alles funktioniert - die Versorgung mit Ihren Medikamenten erleichtert. Nachdem Sie einmal im Quartal (jeweils Vierteljahreszeiträume beginnend am 1.1., 1.4., 1.7. und 1.10. jedes Jahres) Ihre gültige Krankenversicherungskarte hier in der Praxis haben einlesen lassen, können wir Ihnen nachfolgend auch auf telefonische/schriftliche/email-Anfrage hin Ihre Medikamente rezeptieren. Das elektronische Rezept ist ein Datensatz, der dann aus der Praxis an den Krankenversicherungsserver geschickt wird und dort von jeder Apotheke in Deutschland aus unter Vorlage Ihrer Krankenversicherungskarte abgerufen und bedient werden kann. Das geht meist innerhalb weniger Minuten nach hier in der Praxis erfolgter Signierung. Manchmal müssen die Apotheken dann trotzdem Rücksprache mit uns halten, wenn z.B. Medikamente in der verordneten Wirkstärke oder Packungsgröße nicht lieferbar sind, um eine entsprechende Änderung des eRezepts vornehmen zu lassen.

Liebe Patient:innen unserer Praxis,

 

bitte beachten Sie, dass wir unter Anwendung des Hausrechts zum Schutz aller Patienten und unseres Teams alle Praxisbesucher mit Erkältungszeichen und/oder COVID-Infektion bitten müssen, die Praxis nur unter Tragen einer FFP-2-Maske zu betreten und die Maske während der gesamten Aufenthaltsdauer zu tragen, es sei denn, Sie werden ausdrücklich aufgefordert, diese im Rahmen einer Untersuchung vorübergehend abzusetzen.

 Zur Verringerung des Infektionsrisikos für andere Praxisbesucher, haben wir vormittags eine Infektionssprechstunde eingeführt (Mo,Di,Do und Fr von 10:30- 11:30 Uhr), für die die Termine auschließlich am

selben Tag vergeben werden.

Hypnose - Hypnotherapie

Alle warten darauf, dass ich wieder damit beginne

Nachdem die pandemie-bedingten Einschränkungen aufgehoben sind, steht einer Wiederaufnahme des Hypnose-Angebots in meiner Praxis nicht mehr viel im Wege. Aktuell fordern die personelle Unterbesetzung im Praxisteam und durch neue gesetzliche Vorgaben notwendig gewordene technische Upgrades, sowie die unverändert überbordende Bürokratie noch zu viel Zeit, die ich daher für Hypnotherapien nicht zur Verfügung habe.

Sobald ich wieder Termine dafür anbieten kann, wird es an dieser Stelle veröffentlicht.

 

 

 

Wie oft haben Sie schon versucht, lästige und schädliche Angewohnheiten aufzugeben und sind dann doch gescheitert?

Lassen Sie uns mit Ihrem Unterbewußtsein reden und den "inneren Schweinehund" zu Ihrem Freund machen und schon wird es viel leichter für Sie, Ihre Ziele zu erreichen. Kein Zauber, kein Hokuspokus. Hypnose ist der Schlüssel zum Erfolg.

Ich führe seit 2016 Hypnotherapie zur Entspannung, Raucherentwöhnung, Gewichtsabnahme, Abbau von Ängsten etc. durch.

Der Weg zum Ziel ist bei den meisten Menschen nicht über den Verstand zu erreichen. Wir kennen alle die Argumente gegen das Rauchen und gegen Übergewicht. Aber bei Vielen nützt dieses Wissen nichts. Sie machen trotzdem weiter mit dem, was sie schädigt. Weil es Spaß macht, weil es immer schon so war, weil es nicht anders geht...

Ihr Unterbewußtsein meint es echt gut mit Ihnen.

Und daher setzt die Hypnose genau dort an.

Bei Interesse können Sie sich gerne in der Praxis melden oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Videosprechstunde

Für alle, die nicht in die Praxis kommen möchten oder können, aber Gesprächsbedarf über Untersuchungsbefunde/Beschwerden haben, bieten wir neben der erweiterten Telefonsprechstunde auch auf Anfrage und nach Terminvereinbarung eine Videosprechstunde an. Sie benötigen dafür einen Laptop mit Kamera und Mikrofon oder ein Smartphone und Internet. Die Kontaktaufnahme hierfür kann gerne über das Kontaktformular dieser Homepage erfolgen. Bitte geben Sie Ihre email-Adresse an und ggf. Ihre Mobil-Telefonnummer. Wir vereinbaren einen Termin und senden Ihnen vorher einen Kontakt-Link, mit dem Sie sich einloggen können. Sollte aus irgendwelchen technischen Gründen die Verbindung nicht zustande kommen oder abbrechen, können  wir Ihre Fragen immer noch telefonisch klären. Bitte beachten Sie, dass ein Termin mit 10 Minuten Dauer eingeplant ist, wir also nicht unbegrenzt Zeit haben. Für den Fall eines längeren Gesprächsbedarfs sollten Sie das bitte vorher angeben und wir werden versuchen, einen passenden Zeitpunkt für das Gespräch zu finden.

Bitte vereinbaren Sie einen Termin

bevor Sie in die Praxis kommen

Nicht erst seit Corona arbeiten wir mit einem Terminsystem, weil nur dadurch die zur Verfügung stehende Sprechzeit sinnvoll eingeteilt werden kann.

Dass Notfälle im Praxisablauf keinen Aufschub dulden und behandelt  werden müssen, steht außer Frage.

Und das häufig vorgetragene Argument: "Ich kann doch nicht drei Wochen vorher wissen, dass ich krank werde" ist in etwa so wirksam wie das mögliche Gegenargument, dass wir auch nicht drei Wochen vorher wissen können, dass an einem Tag gerade besonders viele Menschen unversorgt aus dem Krankenhaus entlassen werden, sich im Garten verletzen oder einen akuten Infekt haben und deshalb am besten gar keine Termine für Check-up-Untersuchungen oder Verlaufskontrollen bei chronischen Krankheiten vorab vergeben. Beide haben recht. Aber zum einen wartet - außer wenn ein dreiwöchiger Praxisurlaub angekündigt ist - niemand hier mit akuten Beschwerden drei Wochen auf einen Behandlungstermin, vielmehr wird in der Regel ein Termin in der Sprechstunde am nächsten Werktag organisiert, zum anderen bedürfen nicht alle Erkrankungen auch sofortiger ärztlicher Hilfe- manche sogar überhaupt nicht. Viele harmlose Infekte lassen sich mit Mitteln aus der Hausapotheke in Eigenregie anbehandeln. Eine Krankschreibung ist bis zu drei Tage nach Erkrankungsbeginn möglich.

An jedem Tag - bis auf Mittwoch, den wir für Vorsorgeuntersu-chungen, DMP u.Ä. reserviert haben - halten wir ein Kontingent an Terminen als "Notfalltermine" und in der Infektionssprech-stunde frei, welche nur am selben Tag vergeben werden. Diese Termine sind an manchen Tagen innerhalb der ersten halben Stunde der Sprechzeit vergeben.

 

 

 

Rezepte/Überweisungen nur noch nach Vorlage

einer gültigen Krankenversicherungskarte

 

Liebe Patientinnen und Patienten,

 

jedes Quartal dasselbe- wir müssen einigen unserer Patienten hinterher telefonieren, um sie zu bitten, ihre Krankenversicherungskarte hier in der Praxis einlesen zu lassen, die sie bei der letzten Behandlung/Medikamentenverordnung/Abholung einer Überweisung nicht dabei hatten.

Nicht selten gibt es dann am anderen Ende der Leitung Unverständnis und böse Worte wenn wir kurz vor Quartalsende  die Vorlage der Versicherungskarte einfordern. Und genauso nicht selten wird uns die Vorlage der Karte aus Zeitgründen oder auch ohne weitere Angabe von Gründen verweigert. Das ist sehr ärgerlich, da eine Abrechnung der erbrachten Leistungen mit der Krankenversicherung nur möglich ist wenn wir hier die Versicherungskarte eingelesen haben. Ohne Versicherungskarte erhalten wir kein Geld für unsere bereits geleistete Arbeit.

Wie so oft sorgen leider einige Unbelehrbare für eine Verschärfung des Reglements und die Aufgabe jeglicher Kulanz.

Kurz und gut:

Ohne Vorlage einer gültigen Versicherungskarte können wir keine Rezepte/Überweisungen mehr ausstellen. Notfallbehandlungen führen wir selbstverständlich auch weiterhin ohne Beharren auf die Vorlage der Visicherungskarte durch. Das ist aber auch die einzige Aus-nahme.

So bedauerlich das für all die vielen zuverlässigen Patienten ist, die verabredungsgemäß ihre Versichertenkarte zeitnah eingereicht haben- ab sofort nur noch mit Karte.

Einmal im Quartal vorlegen reicht aus.

Mit Einführung des e-Rezepts ersparen Sie sich danach sogar den Weg zum Abholen in der Praxis, da Sie unter Vorlage Ihrer gültigen Krankenversiche-rungskarte das verordnete Medikament in der Apotheke Ihres Vertrauens ausgehändigt bekommen- soweit verfügbar, aber das ist wieder ein anderes Thema ;-).

Jürgen Werner

Arzt für Innere Medizin - Hausarzt

Geriatrie - Naturheilverfahren

Ernährungsmedizin - Reisemedizin

Psychosomatische Grundversorgung

Gesundheitsförderung und Prävention

Kneipparzt

Vorsorge und Krankheitsvorbeugung sind uns wichtig.

An wen wende ich mich im dringenden Notfall oder wenn die Praxis nicht erreichbar ist? Im Notfall

Integrative Medizin für die ganze Familie                      

Wir bemühen uns um ganzheitliche Medizin unter Nutzung schulmedizinischer und erfahrungsmedizinischer Erkenntnisse, um Ihnen die wirksamste und gleichzeitig schonendste Behandlung zukommen zu lassen.

Dafür bilden wir uns regelmäßig fort.

Mehr zu unserem Leistungsangebot finden sie wenn Sie den untenstehenden Button anklicken.